VDC MEETUP „SMART CITIES – VR UND AR FÜR DIE DEMOKRATI­SIERUNG IN DER STADTENT­WICKLUNG“


Unser erstes VDC MeetUp, am 29. März 2017, drehte sich in diesem Jahr um das Thema „Smart Cities – VR und AR Technologien für die Demokratisierung in der Stadtentwicklung“. Die öffentliche Meinung wird immer wichtiger für die erfolgreiche Realisierung von großen Bauvorhaben. Eine zunehmende Demokratisierung erfordert neue Formen der Bürgerbeteiligung. VDC Vorstand Bernd Folkmer, von der Hahn-Schickard Gesellschaft, begrüßte die interessierten Teilnehmer im Auditorium in St. Georgen und moderierte die spannenden Vorträge an.

Zu Beginn startete Marco Martusciello von der Stuttgarter Firma ALDINGER+WOLF mit seinem Vortrag unter dem Titel „Bürgerbeteiligung 2.0 durch Virtual Reality“.  Er thematisierte die Problematik bei Bürgerbeteiligungen und zeigte anschaulich anhand von konkreten Beispielen auf, wie Bürger mit Hilfe des technischen Fortschritts im Bereich VR einbezogen und abgeholt werden können.

Im anschließenden Vortrag „Stadtmodelle, Simulationen und Sensoren“ von Myriam Guedey vom High Performance Computing Center Stuttgart (HLRS) lernten die Teilnehmer, wie Visualisierungen in der virtuellen Realität ein effizientes Mittel für die Stadtplanung sein können. Sie helfen Akteure mit unterschiedlichem Vorwissen dabei, eine gemeinsame Sprache zu finden.

In einer halbstündigen Pause hatten die Teilnehmer die Möglichkeit sich mit den Experten auszutauschen und verschiedene VR und AR Hard- und Software der Firma imsimity zu testen.

Nach der Pause veranschaulichte Christoph Gawel von der Firma imsimity mit seinem Vortrag „3D-Stadtmodelle – Basis für Serious Gaming Anwendungen für „regionales“ Training von Einsatzkräften“ den Teilnehmern, dass Serious Gaming Anwendungen für das Training von Einsatzkräften, wie z.B. Feuerwehr, DLRG oder Rotes Kreuz massiv an Bedeutung zu nehmen.

Eine abschließende Diskussion und Gespräche mit den Experten rundeten die Veranstaltung ab und bildeten einen schönen Abschluss unserer Veranstaltung.

 

Bilder: Aldinger+Wolf, HLRS

 

Details zur Veranstaltung: Flyer herunterladen.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar