20.07.2017 | VIRTUAL REALITY – DER TURBO FÜR INNOVATION IM MITTELSTAND


Zwei unserer Mitglieder, das Innovationsnetzwerk Schwarzwald-Baar-Heuberg und die imsimity GmbH, veranstalten am 20. Juli 2017 eine Veranstaltung im Technologiezentrum in St. Georgen unter dem Titel „Virtual Reality – Der Turbo für Innovation im Mittelstand?“

Virtuelle Realität (VR) und erweiterte Realität (AR) haben zwar in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, in den mittelständischen Unternehmen ist das enorme Potenzial dieser Technologien aber noch längst nicht angekommen. Dabei eröffnen die Technologien mit den sperrigen Namen insbesondere für den Mittelstand überraschende Chancen:

  • Mittelständische Unternehmen können mittels VR ihre Produkt-Entwicklungsprozesse optimieren. Und das überraschend einfach.
  • Marketingabteilungen können mithilfe von VR und AR neue Produkte präsentieren noch bevor sie fertig sind. Und zwar mit einem kleinen Budget.
  • Komplexe Sachverhalte können nachhaltig und mit einem hohen Spaßfaktor vermittelt werden. Und zwar spielerisch und kreativ.

Unternehmer, die VR und angrenzende technologische Möglichkeiten kennen lernen und für Ihre Bedarfe bewerten wollen, können dies am 20. Juli im St. Georgener Technologiezentrum tun.

 

AGENDA

15:30 Uhr      Eintreffen der Teilnehmer

16:00 Uhr      Begrüßung, Armin Frank, Innovationsnetzwerk SBH

16:10 Uhr      Hands-On Workshops zur Umsetzung, Angela Imdahl, Imdahl-Institut

16:20 Uhr      Immersive Engineering, Selling & Story Telling, Learning & Training Martin Zimmermann, imsimity GmbH

17:00 Uhr      Dialog und Imbiss

 

Hier geht es zur Anmeldung. Bitte melden Sie sich bis zum 14. Juli 2017 an.

 

Nach der Netzwerkveranstaltung lädt imsimity interessierte Unternehmer zum anschließenden St. Georgener Unternehmerabend ein.

Bei Interesse bietet das Innovationsnetzwerk zusammen mit imsimity im September Workshops an, um die Umsetzung in eigene Applikationen zu vertiefen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar