10.12.2019 | INNOVATIVE METHODEN FÜR DIE ENTWICKLUNG INDIVIDUELLER PRODUKTE


Das nächste VDC TZ Meetup “INNOVATIVE METHODEN FÜR DIE ENTWICKLUNG INDIVIDUELLER PRODUKTE“ findet am Dienstag, den 10. Dezember 2019, von 14.00 bis 17.00 Uhr statt.

Veranstaltungsort ist das Auditorium im ++ Technologiezentrum St. Georgen. Bitte melden Sie sich bequem über das ++ Anmeldeformular an.

INTRO

Produkte mit individuell angepasster Hardware finden sich heute meist in sehr kostenintensiven Marktsegmenten, wie z.B. bei Prothesen oder Implantaten in der Medizintechnik. Darüber hinaus können aber auch viele weitere Branchen von einer hardwareseitigen Individualisierung profitieren, wie z.B. die Gebäudeautomation, der Spezialanlagenbau, sowie die Bereiche Ersatzteilbereitstellung und Retrofitting.

Hahn-Schickard bietet ein breites Spektrum an flexiblen, digitalen Produktionsprozessen, die zu digitalen Prozessketten verbunden werden können. Die aktuelle Forschung umfasst dabei zum einen die Bereitstellung solcher Prozessketten, aber auch geeignete Innovations- und Planungsmethoden, um die technologischen Möglichkeiten bereits in die Produktentwicklung einfließen zu lassen.

Wir laden sie ein sich in interessanten Gesprächen mit den Referenten und Teilnehmern aus Forschung und Industrie auszutauschen.

Bringen Sie Ihre Ideen in das aktuell laufende Projekt  ++ DigiPro ein, welches vom Land Baden-Württemberg gefördert wird, um die Möglichkeiten digitaler Prozessketten bei Firmen bekannt zu machen.

Details finden Sie im ++ Flyer zur Veranstaltung …

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Business Development, Produktmanagement, Forschung und Entwicklung, Produktion sowie alle an der Digitalisierung in der Produktion Interessierten sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.

 

AGENDA

Ab 13:45 Uhr | Eintreffen der Teilnehmenden

 

14:00 Uhr | Networking

Begrüßung und Moderation

VDC-TZ St. Georgen

 

14:10 Uhr | Vortrag

Vorstellung der strategischen Themenfelder am Hahn-Schickard Institut für Mikroaufbautechnik

K.-P. Fritz, Hahn-Schickard Stuttgart

 

14:25 Uhr | Vortrag

Fertigungsgerechte Planung von Produkten der Mikromontage

C. Gielisch, Hahn-Schickard Stuttgart

 

15:00 Uhr | Vortrag

Digitale Prozessketten für die Produktion individueller Mikrosysteme

F. Civelek, Hahn-Schickard Stuttgart

 

15:15 Uhr | Vortrag

Ideenfindung mit TRIZ-Methoden – Einführung

F. Civelek, Hahn-Schickard Stuttgart

 

15:30 Uhr | Networking

Kaffeepause mit kleinem Imbiss| Diskussion mit Referenten & Ausstellern

Die VDC TZ Kooperationspartner, die Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V. und die ++ imsimity GmbH, präsentieren Ihnen unterschiedliche Exponate.

 

15:50 Uhr | Vortrag

Ideenfindung mit TRIZ-Methoden – Interaktiver Workshop

F. Civelek, Hahn-Schickard Stuttgart

 

16:15 Uhr| Vortrag

Digitalisierte Produktion – Beispiele aus der Praxis

K.-P. Fritz, Hahn-Schickard Stuttgart

 

17:00 Uhr| Networking & Ausklang

Abschließende Diskussion

 

ANMELDUNG

Melden Sie sich bitte bequem über das  ++ Anmeldeformular an…

Die Teilnahmegebühr beträgt 50€ zzgl. MwSt.

Für Studenten und Schüler  sowie VDC Mitglieder ist die Veranstaltung kostenfrei.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben, per  ++ E-Mail oder unter Telefon +49 (0) 7724 94 94 33.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im digitalen Schwarzwald.

 

Hashtags Twitter, LinkedIn, Instagram und Facebook:

#digipro #digitalezukunft #VDCTZ #sensorsysteme #hahnschickard

 

Just #cyberlearnIT in the #digitalmountains.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar