14.10.2021 | “Digitalität in der Schulentwicklung im Zeitalter der Pandemie – Lessons learned?”


Das nächste VDC TZ Meetup in 2021 findet am Donnerstag, den 14. Oktober – voraussichtl. hybrid – vor Ort und in Zoom / CyberCinity – von 16:30-19:00 Uhr statt.

++ Hier geht´s direkt zum Anmeldeformular…

INTRO |

Die Pandemie hat seit März 2020 enorme Schubkraft für die digitale Lernwelt entfaltet. Vorbehalte sind in den Hintergrund getreten. Machen war angesagt. Die IT-Ausstattung wurde durch Förderungen des Bundes und der Länder beschleunigt.

Wir reflektieren mit Ihnen:
Was sind die “Lessons Learned” nach gut eineinhalb Corona-Jahren?
Welche didaktisch-methodischen Fragen der Schulentwicklung gilt es neu zu diskutieren?
Was sind aktuell machbare und zukunftsfähige Lösungen in der Wissensvermittlung?
Wie können stets zugängliche hybride Lernorte und digitale Parallelwelten unterstützen?

Diskutieren Sie mit Pionieren und Zukunftsdenkern ihre Erfahrungen und Anregungen.

.

ZIELGRUPPE |

Entscheider, IT- und Digitalbeauftragte aus der allgemeinen und beruflichen Schulbildung, den Ministerien, Regierungspräsidien, Landes- und Kreismedienzentren sowie Fortbildungs- und Nachhilfeinstituten | Zuständige aus Kommunen, Schulträgern und Schulleitungen | Interessierte Lehrkräfte, Eltern und Schüler:innen

.

AGENDA |

16:30 h

Begrüßung & Netzwerken

Martin Zimmermann, Vorstand VDC TZ St. Georgen

.

16:40 h

Ralf Heinrich, Schulleiter Thomas-Strittmatter Gymnasium St. Georgen | Rainer Lauterbach, Fachleiter Mathematik, Elektrotechnik & Technische Informatik, Kernseminarleiter, Medienberater Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) Aachen

BEITRAG | Warum ein Metaversum der Bildung? 

Die digitale Parallelwelt soll nicht länger den Nerds und Gamern vorbehalten sein – dafür will Marc Zuckerbergs Imperium mit einem “Metaverse” sorgen. Können wir uns an diesen Plänen beteiligen – oder gar ein eigenes – deutsches – Metaversum der Bildung aufbauen? Wir blicken gemeinsam zurück auf die Anfänge von Virtueller Realität in der Schulbildung: die Vorstellung des ++ Klassenzimmers der Zukunft auf der Frankfurter Buchmesse oder das erste “Certified Cyber Classroom Lab” (C3lab) an einer Schule in Europa. Wir schlagen die Brücke über das Thema “First Mover & Innovationszyklen” hin zum Ausblick in die nahe Zukunft, u.a. mit dem aktuellen Projekt ++ “VR in der Lehrerausbildung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen am ZfsL Aachen. Hier geht es um Gestaltungsmöglichkeiten und Evaluation von VR ergänzten Lehrerfortbildungen.

.

.

17:30 h

Micha Pallesche & Dominik König-Kurowski, Schulleiter der ++ Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe

BEITRAG | “#donnERStag #digiredsaloon und Thea² – was wir wie aus der Pandemie gemacht haben”

Die beiden Schulleiter der ersten Smart School Baden-Württembergs berichten über Ihre Corona-Strategien, deren Umsetzung und daraus entstandenen Erfahrungen: Über den Umgang mit vorhandener und künftiger Digitalität innerhalb und ausserhalb des Schulbetriebes. Über neue Lerninseln, den hybriden roten Salon und Coworking-Spaces in der virtuellen Realität. Über das Projekt TheA, das sich ganzheitlich mit Themen der Nachhaltigkeit auseinandersetzt.

.

18:00 h

Björn Adam, Gründer und Geschäftsführer ++ Bewirken.org

BEITRAG | Digitalisierung als Anstoß für partizipative Schulentwicklung?

Schule als Lernort für Selbstwirksamkeit und Selbstständigkeit setzt ein hohes Maß an Partizipation an Schulorganisation und Schulprogramm voraus. Digitalisierung befördert die Chancen und Notwendigkeit dieser Entwicklung rasant. Die Digitalisierung der Gesellschaft und von Bildung benötigt ein Umdenken in Schule und Lehre. Die Frage ist daher, wie gelingt es Schule ganzheitlich und partizipativ in diese Zukunft des Lernens zu entwickeln? Mit Blick auf praktische Ansätze aus der Schulentwicklung wird gemeinsam der Frage nachgegangen welche Erfolgsfaktoren für diesen Weg wichtig sind.
.

18:30 h

Abschliessender Austausch & Diskussion

.

.

ANMELDUNG

Melden Sie sich bitte einfach über das  ++ Anmeldeformular an…

Für alle Angemeldeten ist das Online-Vortragsprogramm über unseren Zoom-Link kostenfrei* zugänglich. Dieser Link wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung einen Tag vor dem Meetup per E-Mail zugesandt.

*Falls Sie die Aufzeichung erhalten möchten, erheben wir einen Unkostenbeitrag von 15,00 Euro.

*Falls Sie vor Ort teilnehmen möchten, wird ein Unkostenbeitrag von 25,00 Euro erhoben. Ihr Vorteil: Eine kostenfreie Führung und Demonstration der Exponate im XR-Trainingszentrum des TZ St. Georgen im Anschluss an das Vortragsprogramm inklusive Catering und Aufzeichnung des Online-Programms.

Kontaktieren Sie uns gerne dazu, auch wenn Sie Fragen haben: per  ++ E-Mail oder unter Telefon +49 (0) 7724 94 94 33 | Ihre Ansprechpartner: Barbara Zimmermann, Tina Cizmek.

.

.

Das Team des VDC TZ freut sich auf Ihren Online-Besuch 🙂

#VRcoworkers #digiredsaloon #CYBERCINITY #bockaufdigitales #greenshoesteam #imsimity #cyberrocks!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar