19.11.2019 | DIGITALISIERTE PRODUKTION INDIVIDUELLER PRODUKTE


Das nächste VDC TZ Meetup “DIGITALISIERTE PRODUKTION“ findet am Dienstag, den 19. November 2019, von 14.00 – 17.30 Uhr statt.

Veranstaltungsort ist das Auditorium im ++ Technologiezentrum St. Georgen. Melden Sie sich bitte bequem über das ++ Online-Anmeldeformular an.

 

INTRO

Erfahren Sie, wie individualisierte Mikrosysteme in Stückzahl 1 produziert werden können. Die Basis dafür sind digitale Prozessketten mit werkzeuglosen Einzel-Prozessschritten (3D-Druck, flexible Laserstrukturierung) und durchgängig digitalisiertem Workflow. Die Berichte aus aktuellen Forschungen beziehen dabei auch Methoden zur fertigungsgerechten Planung individueller Produkte mit ein. Wir laden sie ein sich in interessanten Gesprächen mit den Referenten und Teilnehmern aus Forschung und Industrie auszutauschen.

 

ZIELGRUPPE

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Business Development, Produktmanagement, Forschung und Entwicklung, Produktion sowie alle an der Digitalisierung mit Sensorik Interessierte.

 

Die VDC TZ Kooperationspartner, die  ++ Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V. und die ++ imsimity GmbH, präsentieren Ihnen unterschiedliche Exponate aus der Mikrosystemtechnik und der Extended Reality (XR) Technologie.

 

AGENDA

Ab 13:45 Uhr | Eintreffen der Teilnehmenden

 

14:00 Uhr | Networking

Begrüßung und Moderation

Bernd Folkmer, Vorstandsmitglied, VDC-TZ St. Georgen

 

14:10 Uhr | Vortrag

Zustandsüberwachung von Maschinen in der Industrie 4.0 (AMELI 4.0)

Jan Dehnert, Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.

 

14:40 Uhr | Vortrag

Kontaktlose Energie und Datenübertragung für medizinische Implantate (innBW-implant)

Daniel Rossbach, Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.

 

15:10 Uhr | Vortrag

Lokale Energieversorgung auf rotierenden Wellen (CoMoGear)

Jonas Esch, Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.

 

15:40 Uhr | Networking

Kaffeepause mit kleinem Imbiss

Demonstratoren und Exponate | Austausch mit Referenten & Ausstellern

 

16:00 Uhr | Vortrag

Dünne Foliensensorik für Industrie 4.0 (ParsiFAl 4.0)

Thorsten Hehn, Heidelberg, Gruppenleiter Elektronische Systeme, Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.

 

16:30 Uhr| Vortrag

Multi-Sensor-System on Chip

Thomas Deuble, Institut für Mikroelektronik Stuttgart (IMS CHIPS), Stuttgart

 

17:00 Uhr| Networking

Abschließende Diskussion

Demonstratoren und Exponate | Austausch mit Referenten & Ausstellern

 

Details finden Sie demnächst im + Flyer zur Veranstaltung…

 

ANMELDUNG

Melden Sie sich bitte bequem über das  ++ Anmeldeformular an…

Die Teilnahmegebühr beträgt 50€ zzgl. MwSt. Für Studenten und Schüler  sowie VDC Mitglieder ist die Veranstaltung kostenfrei. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben, per  ++ E-Mail oder unter Telefon +49 (0) 7724 94 94 33.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im digitalen Schwarzwald.

 

Hashtags Twitter, LinkedIn, Instagram und Facebook:

#digitalezukunft #VDCTZ #sensorsysteme #mikrosystemtechnik

Just #cyberlearnIT in the #digitalmountains.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar