21.11.2019 | DIGITALER ZWILLING: Nutzen und neue Geschäftsmodelle durch Datenintegrierte Simulation


Das VDC MeetUp “DATENINTEGRIERTE SIMULATION: DIGITALER ZWILLING & IOT – Geschäftsmodelle” findet am 21. November 2019 von 14:30-16:30 Uhr statt.

Veranstaltungsort ist das Auditorium im ++ Technologiezentrum St. GeorgenMelden Sie sich bitte bequem über unser ++ Online-Anmeldeformular an.

Sie entwickeln technische Produkte für den zuverlässigen Betrieb, sie planen und betreiben Anlagen, dann kennen Sie die Fragen: Welche Randbedingungen wird das Produkt erleben, welche hat es schon erlebt? Ist etwas Unvorhergesehenes passiert? Falls ja, warum? Welche Auswirkungen haben die Ereignisse? Was wird noch kommen? Wie und wie lange kann das Produkt/ die Anlage unter den individuell bereits erlebten und noch zu erwartenden Bedingungen zuverlässig betrieben werden?

Der Digitale Zwilling ist hierfür ein digitales Modell eines Produktes oder einer Prozesskette, das über Sensoren mit der realen Welt gekoppelt ist und oftmals auch um Mixed- oder Extended-Reality (XR) Lösungen für Instandhaltung und Service ergänzt wird. Informationen aus dem Betrieb über die tatsächliche Beanspruchung sowie Prozess- und Qualitätsdaten werden über Algorithmen: von bewährten Methoden und Normen bis hin zu KI-Systemen, automatisch analysiert. Das erlaubt aktuelle Diagnosen, kontinuierliche Vorhersagen und damit auch konkrete Handlungshilfen.

Welche neuen Geschäftsmodelle werden hierdurch ermöglicht oder speziell benötigt. Welche Schritte sind im Unternehmen erfolgsentscheidend.

Wir laden sie ein sich in interessanten Gesprächen mit den Referenten und Teilnehmern aus Forschung und Industrie zu diesem Thema auszutauschen.

 

ZIELGRUPPE

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Business Development, Maschinen- und Anlagenbau, IoT, Forschung und Entwicklung, Produktion sowie alle an der Digitalisierung von Produkten und Prozessen Interessierten sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.

 

AGENDA

14:30 Uhr | Eintreffen der Teilnehmenden

Networking, Begrüßung

VDC-TZ St. Georgen

 

14:45 Uhr | Vortrag

Sensoren, Daten und Simulation

Bernd Folkmer, Hahn-Schickard, Villingen-Schwenningen

Fundierte Informationen und Wissen sind die Voraussetzung für gute Entscheidungen. Die notwendigen Daten für Informationen über die Betriebsparameter und den örtlichen Zustand von Maschinen und Anlagen werden über Sensoren erfasst. Diese lassen sich heute über Modellbildung und Simulation zu sogenannten Softsensoren mit erweiterten Möglichkeiten veredeln.

 

15:15 Uhr | Vortrag

Digitale Zwillinge benötigen neue Geschäftsmodelle 

Teresa Alberts, ITficient AG, Aadorf, Schweiz

Bereits seit ein paar Jahren ist der Begriff “digitaler Zwilling” in vieler Munde. Unterschiedliche Vorstellungen und unterschiedliche Erwartungshaltung machen es schwierig, die Herausforderungen und Chancen daraus für das eigene Unternehmen zu erkennen. Können digitale Zwillinge auch für den Mittelstand ein wirtschaftliches Erfolgsmodell werden? Welche Schritte sind notwendig, um mit solchen Konzepten erfolgreich zu sein? Diese Fragen wollen wir zusammen mit Ihnen diskutieren.

 

15:45 Uhr | Vortrag

Wie der Digitale Zwilling Geschäftsmodell verändert

Sebastian Creischer, Contact Software GmbH, Köln

Produktdaten sind das Herzstück moderner IoT-Services, die es erlauben während des Produktentstehungsprozesses weltweit anhand von virtuellen Produktmodellen und dem digitalen Zwilling zusammenzuarbeiten und darüber hinaus auch Prozesse verlässlich auszuführen. Dabei können weitere IT-Systeme und das Internet of Things (IoT) für durchgängige Geschäftsprozesse zu verbunden werden.

 

16:15 Uhr | Networking, mit Kaffee und kleinem Imbiss

Demonstratoren und Exponate 

Diskussion mit Referenten & Ausstellern

 

16:45 Uhr | Networking und Ausklang

ANMELDUNG

Melden Sie sich bitte bequem über das  ++ Anmeldeformular an…

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 € zzgl. MwSt. Für Studenten und Schüler  sowie VDC Mitglieder ist die Veranstaltung kostenfrei. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben, per  ++ E-Mail oder unter Telefon +49 (0) 7724 94 94 33.

 

Hier können Sie demnächst den Programm-Flyer ++ als PDF herunterladen…

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im digitalen Schwarzwald.

 

Hashtags Twitter, LinkedIn, Instagram und Facebook:

#digitalezukunft #VDCTZ #sensorsysteme #mikrosystemtechnik #KI

Just #cyberlearnIT in the #digitalmountains.

Hinterlassen Sie einen Kommentar