FRANZ PETTER

Feuerwehr Hamburg

 

27.06.19 | 17.00 Uhr | Vortragstitel & Abstract | Drohneneinsatz – Best Practice

DROHNEN IM FEUERWEHREINSATZ – WAS MUSS DER EINSATZLEITER WISSEN?

Drohnen erlauben es die Einsatzmittel der Feuerwehr gezielter einzusetzen, das half zuletzt auch der Pariser Feuerwehr bei der Brandbekämpfung der Notre Dame Kathedrale. Aufgrund der rasanten Entwicklungen überlegen nun viele Feuerwehren in diese Technologie einzusteigen. Auch für Feuerwehren, die selbst über keine Drohne verfügen, stellt sich die Frage, ob und wie man die schon vorhandenen Drohnen von Hilfsorganisationen oder privaten Anbietern bei Einsätzen zielführend einbinden kann.

Spätestens wenn ein „unbekanntes Flugobjekt“ an einer Einsatzstelle gesichtet wird, muss die Einsatzleitung handeln um Gefährdungen für Einsatzkräfte (z.B. Hubschrauber) zu verhindern. Ob eigene oder externe Drohne: Der Einsatzleiter hat die Verantwortung und steht in der Haftung, er entscheidet ob ein Drohneneinsatz bei der konkreten Einsatzlage Sinn macht oder nicht. Dazu muss er wissen welche Einsatzoptionen und Einsatztaktiken es gibt.

 

+++ Weitere Informationen …

 

CURRICULUM VITAE | Franz Petter

… ist Beamter im höheren Feuerwehrtechnischen Dienst bei der Feuerwehr Hamburg und in der Einsatzabteilung unter anderem zuständig für die Entwicklung der Einsatztaktik von Drohnen.